A | A- | A+

Verein Wegweiser Leitbild

Menschen mit Behinderung benötigen Unterstützung in den unterschiedlichsten Lebenslagen. Persönliche Assistenz stellt eine flexible Unterstützung dar, die auf die Bedürfnisse der Betroffenen abgestimmt ist. Der Mensch mit Behinderung steht dabei im Zentrum und er allein bestimmt dabei wer, was, wann, wo und wie für ihn getan werden soll. Persönliche Assistenz bietet Unterstützung in allen Lebensbereichen: Erfüllung der Grundbedürfnisse, Freizeit, Teilhabe an Gesellschaft und Kultur, sowie Erhaltung der Gesundheit. Diese Art der Hilfeleistung hat sich schon in vielen Ländern etabliert, hat sich als effizient und ressourcenschonend erwiesen und zu einer Steigerung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung geführt. Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung fordert daher in Artikel 19, die Bereitstellung von Persönlicher Assistenz, die zur Unterstützung des Lebens in der Gemeinschaft und der Einbeziehung in die Gemeinschaft, sowie zur Verhinderung von Isolation und Absonderung von der Gemeinschaft notwendig ist.

Ein Persönliches Budget ist eine Geldleistung, die dem Menschen mit Behinderung zu Verfügung gestellt wird, um sich die Unterstützungsleitungen zu Organisieren, die er benötigt und will. Er kann damit Arbeitgeber seiner Persönlichen Assistenz werden, sich Dienstleistungen von Anbietern zukaufen und Kosten abdecken, die im Rahmen der Assistenz anfallen. Die finanziellen Ressourcen werden somit ohne Umweg dort bereit gestellt, wo die Leistung erbracht werden soll. Das ermöglicht Menschen mit Behinderung selbstbestimmt ein Unterstützungssystem nach ihren Bedürfnissen aufzubauen. Der Mensch mit Behinderung wird somit vom passiven Hilfeempfänger zum aktiven Gestalter, Auftraggeber und Organisator seiner Unterstützung.

Der Verein Wegweiser hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Behinderung bei dieser komplexen Aufgabe zu unterstützen und ihnen in allen Fragen rund um das Persönliche Budget und der Persönlichen Assistenz zur Seite zu stehen und bürokratische, sowie organisatorische Hürden abzubauen. Der Verein Wegweiser wurde von Menschen mit Behinderung ins Leben gerufen, die ihre persönliche Erfahrung im Umgang mit dem Persönlichen Budget weitergeben wollen um Betroffenen den Einstieg in ein selbstbestimmtes Leben zu erleichtern. Der Verein bietet umfassende kostenlose Beratung, übernimmt Anmeldung und Lohnverrechnung für Dienstgeber von Persönlichen Assistentinnen und Assistenten, vermittelt kostenlos Persönliche Assistenz und setzt sich als Selbstvertreter-Organisation für Selbstbestimmung, eine Verbesserung der gesetzlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen, Transparenz und Nachhaltigkeit im Umgang mit dem Persönlichen Budget ein.

Wegweiser ist ein gemeinnütziger Verein, sämtliche Einnahmen, Mitgliedsbeiträge, Förderungen und Spenden werden ausschließlich zur Deckung der laufenden Ausgaben, Ausbau und Verbesserung der Leistungen, sowie Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung im Sinne des Vereinszwecks verwendet. Der Vorstand wird von den Mitgliedern gewählt und muss zumindest zur Hälfte aus Menschen mit Behinderung bestehen.